Ein trauriger Abschied

sulitrabtschneedavon.jpg

Suli ist soeben über die Regenbogenbrücke galoppiert.

Wir mussten sie schweren Herzens wegen einer Kolik einschläfern lassen. Allen Bemühungen zum Trotz konnte der Tierarzt ihre Qualen nicht mildern.

Ruhe in Frieden, Liebe und Freiheit mein kleines Norwegermädchen! Ich liebe Dich!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Durch Dick & D von jajuna. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über jajuna

Dies ist der Blog der Rindsmädelz Salo&Jola. Die beiden konnten aus dem nutzungsorientierten System befreit werden und leben nun gemeinsam auf einer großen Wiese in einem kleinen Dorf in Niedersachsen.

3 Gedanken zu „Ein trauriger Abschied

  1. hallo liebe juna,

    ich habe deinen bericht gestern im forum der schlachtfohlenhilfe gelesen, ich habe alle deine beiträge über suli verfolgt und habe mich immer über deine erfolge gefreut,ich kann dir nicht sagen wie leid es mir tut, sie war ein so hübsches pferdchen, du hast ihr soviel gegeben und dich unglaublich engagiert, ich fühle mit dir, suli wird immer in deinen erinnerungen weiterleben…

    sehr traurige grüße sabine

Schreibe einen Kommentar