25.06.2013 – Rinderumzug auf die Sommerweide

Rindertrio_12.06.2013
Foto: Dunja, Anna und Amigo am 12.06.13. Zwischen den schattigen Bäumen lassen sich die warmen Temperaturen gut aushalten.

Dunja leckt Amigo ab_12.06.2013
Foto: Dunja leckt den liegenden Amigo ab.

Dunja Giraffe_12.06.2013
Foto: Dunja spielt Giraffe.

Weide02_17.06.2013
Foto: Endlich, das Gras auf der Sommerweide ist gut nachgewachsen (17.06.)

Weide_17.06.2013
Foto: Über das frische, grüne Gras werden sich die Rinder sicherlich freuen. Aber erstmal muss der gesamte Stromzaun vom Schilf und den großen Baumstämmen befreit werden…

Am 25.06.2013 war es dann endlich soweit: Die Rinder durften endlich wieder auf die Sommerweide umziehen. Zuerst führten wir Herdenchef Amigo am Halfter die gut 800m zu Fuß dorthin. Er war sehr brav. 🙂 Danach holten wir Anna und Dunja, die ebenfalls sehr lieb waren und sich gut zur Weide führen ließen.

Anna schubbelt sich_25.06.2013
Foto: Anna schubbelt sich erst einmal ausgiebig.

Amigo+Dunja_25.06.2013
Foto: Amigo und Dunja im grünen Grasmeer.

Rindertri_25.06.2013
Foto: Das Rindertrio lässt es sich schmecken.

Rindertrio02_25.06.2013

(c) Fotos, Text: Dunni

25.05.2013 – Rinderevakuierung wegen Hochwasser

Da es tagelang durchgeregnet hatte, stieg der Wasserstand der Oker schnell an, sodass wir die Rinder am 25.05.13 – nach drei Wochen auf der Sommerweide – wieder evakuieren mussten…

Überschwemmung02_27.05.2013
Foto: Der Weg zur Weide – zwei Tage nachdem wir die Rinder evakuiert hatten, stand alles unter Wasser.

Überschwemmung03_27.05.2013
Foto: Sommerweide unter Wasser – und das Wasser steigt noch…

Überschwemmung_28.05.2013
Foto: Der Weg zur Weide einen Tag später (28.05.), diesmal kam ich nicht so weit, um Fotos von der Weide zu machen.

Überschwemmung02_28.05.2013

Rindertrio frisst_27.05.2013
Foto: Das Rindertrio in Sicherheit. Da die „Notfall-Wiese“ aber sehr klein ist und innerhalb einiger Stunden abgegrast, mussten wir Morgens und Abends Heu zufüttern.

Hochwasser_05.06.13
Foto: Eine Woche später (05.06.) – das Wasser geht deutlich zurück.

Hochwasser03_05.06.13

Hochwasser02_05.06.13
Foto: Das Wasser geht zurück.

Anna legt sich hin_05.06.13
Foto: Anna lässt es sich inzwischen gut gehen. 😉

Sommerweide_08.06.13
Foto: Das Wasser ist weg (08.06.) und hinterlässt seine Spuren…

Sommerweide02_08.06.13

Sommerweide03_08.06.13
Foto: Der Wasserwagen hat alles unbeschadet überstanden.

Sommerweide04_08.06.13
Foto: Das können die Rinder jedenfalls nicht fressen.

Sommerweide05_08.06.13

Am 09.06.13 haben wir die Rinder auf eine andere „Notfall-Wiese“ direkt neben unserer ersten „Notfall-Wiese“ gebracht. Hier haben sie sich erstmal über das Gras hergemacht und sich an den vielen Bäumen geschubbelt:

Anna grast_09.06.13
Foto: Anna grast (im Hintergrund der noch gut aussehende Holunderbusch).

Anna+Dunja_09.06.13
Foto: Anna und Dunja grasen.

Amigo_09.06.13
Foto: Hübscher Amigo.

Amigo putzt sein Ohr_09.06.13
Foto: Amigo putzt sich sein Ohr.

Amigo im Busch_09.06.13
Foto: Hier lässt sich Amigo am armen Holunderbusch aus…

Dunja+Anna_09.06.13
Foto: Die Mädels grasen.

Amigo+Dunja_09.06.13
Foto: Amigo und Dunja grasen.

Holunderbusch_12.06.2013
Foto: Und so sah der Holunderbusch nach wenigen Tagen aus…

(c) Fotos, Text: Dunni