22.04.2012 – Rinderumzug

Früh am Sonntagmorgen, als die Straßen noch schön leer waren, haben wir die Rinder mit dem Laufwagen auf ihre andere kleine Wiese gebracht.
Dunja, die eine Woche zuvor gehumpelt hatte, war wieder völlig ok und auch Amigo und Anna waren in guter Verfassung, um die ca. 3 km zur anderen Wiese im Laufwagen mitzulaufen.

trio-kurz-vorm-umzug_22042012.JPG
Foto: Amigo, Anna und Dunja kurz vor dem Umzug.

Wir führten dann zuerst Amigo von der Wiese, einen kleinen (bereits abgesperrten) Weg entlang in den Laufwagen und Zera band ihn dort fest. Während die anderen den Riesen-Amigo mit Möhrchen fütterten und ablenkten, holten wir seine Mama Anna und Tante Dunja, die schon etwas aufgeregt warteten. Kaum war das Tor der Wiese auf und Zera mit Anna ein paar Schritte gegangen, riss sich die aufgeregte Dunja los und galoppierte einige Meter vor. Die senkte dann sofort den Kopf zum Grasen und ich konnte wieder den Führstrick aufnehmen. Sie riss sich ein zweites Mal los, ich konnte mich dennoch langsam nähern und als ich sie wieder halbwegs im Griff hatte, führten wir die beiden Mädels zu Amigo in den Laufwagen und banden sie dort ebenfalls an.

Dann ging die Fahrt los, hier ein Video:
Rinderumzug am 22.04.2012 – MyVideo

trio-im-laufwagen_22042012.JPG
Foto: Dunja, Anna und Amigo im Laufwagen.

Alles ging gut und als wir nach ca. 30 Min. Fußmarsch bei der anderen Wiese ankamen, führten wir erst Dunja und Amigo und zuletzt Anna auf die Wiese. Hier war das ersehnte Gras leider noch nicht hochgewachsen, da die Temperaturen noch sehr kalt waren, aber sie hatten Silage zum Fressen hingestellt bekommen.

anna_22042012.JPG
Foto: Anna

dunja_22042012.JPG
Foto: Dunja versucht, die ersten kleinen Grashalme abzugrasen.

amigo-leckstein_22042012.JPG
Foto: Amigo am Leckstein.

Der nächste Umzug auf die Sommerweide, wo es endlich leckeres frisches Gras zu fressen gibt, ist auch schon geplant. 🙂

Fotos, Video: Dunni

Schreibe einen Kommentar