22.10.2011- Umzug

Am 22.10.2011 war es wieder soweit. Die Sommer-Weidesaison war vorüber, das Gras kurz gefressen, sodass wir Anna, Dunja und Amigo wieder auf ihre „Übergangsweise“ brachten.

Da ja leider Herr Milo im August 2011 von uns gegangen war, konnten wir diesmal nicht mehr zwei und zwei Rinder an Halfter nehmen und wegführen.
Zuerst nahm Zera den riesigen Amigo ans Halfter, während ich den Damen leckere Rüben hinschmiss, die sie sofort gierig fraßen.
Amigo benahm sich wirklich sehr gut und ließ sich ohne Probleme die gut 900 – 1.000 m zur anderen Wiese führen.

Als wir zurück zur Sommerwiese kamen, warteten die Mädels zwar gespannt, aber erstaunlich ruhig. Ich hatte eher vermutet, dass beide aufgrund Amigos Abwesenheit durchdrehen und losstürmen, wenn wir sie von der Wiese führten. Doch auch Anna und Dunja benahmen sich richtig gut und ließen sich auch nicht von Joggern, Hunden oder Fahrradfahrern aus der Ruhe bringen.

Auf der Übergangswiese erwartete die beiden dann Chef/Sohn Amigo und ein Hänger mit zwei sehr leckeren Heu-Rundballen. 😆

dunjaanna_22102011.JPG
Foto: Dunja und Anna machen sich über Gras und Heu her, 22.10.2011.

amigo_22102011.JPG
Foto: Chef Amigo grast im Licht der Sonne.

drei-rinder_28102011.JPG
Foto: Sehr neugierig, die beiden. 28.10.2011

hubsche-dunja_28102011.JPG
Foto: Dunja, 28.10.2011.

anna-herbstlich_30102011.JPG
Foto: Anna, 30.10.2011.

amigo-neugierig_30112011.JPG
Foto: Neugieriger Amigo, 30.11.2011.