27.07.2008 – Ein Jahr Rinderquartett + erste Videos

Nun haben wir unsere Lieblinge schon ein ganzes Jahr! 😀

Damit ihr sie mal live erleben könnt, hab ich mal ein paar Videos von den Rindern gedreht. 🙂

Amigo und Milo grasen:
http://www.clipfish.de/player.php?videoid=MTUyNTg2M3wyNTc2OTk5

Anna und Dunja grasen:
http://www.clipfish.de/player.php?videoid=MTUyNTg2M3wyNTc2OTc5

Anna grast:
http://www.clipfish.de/player.php?videoid=MTUyNTg2M3wyNTc3NzA1

Dunja leckt Anna ab:
http://www.clipfish.de/player.php?videoid=MTUyNTg2M3wyNTc4NTM1

Dunja grast:
http://www.clipfish.de/player.php?videoid=MTUyNTg2M3wyNTc5NDA1

~ANNA~
Anna_27.07.2008

~DUNJA~
Dunja_27.07.2008

~MILO und AMIGO~
Milo&Amigo02_27.07.2008

Milo&Amigo_27.07.2008

Weitere Videos gibts hier: Klick!

(c) Fotos, Videos, Text: Dunni

23.07.2008 – Die Jungs ziehen auch auf die große Wiese

Die Jungs sind nun auch zu den Mädels auf die große, grüne Wiese gezogen. (Allerdings sind sie immernoch durch E-Zaun getrennt.)

Die Jungs ließen sich zwar führen, haben aber oft ziemlich gezogen. Wahrscheinlich konnten sie es nicht abwarten, endlich zu grasen.

Auf der Wiese angekommen, haben sie erstmal abwechselnd gefressen und sind rumgetobt.
Irgendwann sind dann Anna und Dunja – die ganz hinten auf der Wiese gefressen haben – auf die beiden Jungs aufmerksam geworden und kamen
an den Zaun, um sie nach der „langen“ Trennung (ganze fünf Tage…) zu begrüßen.

Amigo&Milo grasen_23.07.2008
Foto: Mmmmh, das schmeckt!

Amigo&Milo galoppieren02_23.07.2008
Foto: Amigo und Milo galoppieren.

Dunja schaut aufmerksam_23.07.2008
Foto: „Ja wer ist denn das!? Die beiden kenn´ ich doch!“

Dunja&Amigo Begrüßung_23.07.2008
Foto: Dunjas und Amigos Begrüßung.

Das Wiedersehen_23.07.2008
Foto: Dunja beobachtet die Jungs. Mit ihrem riesigen Hinterteil verdeckt sie übrigens Anna, die hinter ihr steht.

Mutter&Sohn_23.07.2008
Foto: Sohn und Mutter grasen Seite an Seite.

Hübsche Dunja02_23.07.2008
Foto: Dunja beobachtet alles ganz genau.

Dunja&die Jungs_23.07.2008
Foto: Dunja und die beiden Jungs.

Dunja&Milo_23.07.2008
Foto: Dunja und Milo grasen. Ohne Zaun hätte Dunja den kleinen Milo sicherlich schon weggeschubst.

Frisches Gras_23.07.2008
Foto: Das schmeckt!

Hübsche Dunja_23.07.2008
Foto: Dunja frisst.

Das Rinderquartett wieder vereint_23.07.2008
Foto: Das Rinderquartett ist wieder vereint (naja, fast zumindest… 😉 )

Die erste Nacht haben die Jungs gut überstanden. Allerdings mag es der Herr Sohnemann Amigo gar nicht, wenn seine Mama
und Dunja ganz hinten auf der Wiese grasen, denn dort kann er ihnen nicht folgen. Er muht dann ein paarmal (allerdings
kann der Gute einfach nicht laut muhen. Entweder er klingt heiser oder er quietscht. 😆 ) und gibt dann irgendwann auf.
Seine Mama hört halt doch nicht auf ihn. 😉

Amigo juckt sich_23.07.2008
Foto: Sehr gelenkig, der große Amigo.

Amigo schaut gelangweilt_23.07.2008
Foto: Amigo schaut gelangweilt…

Amigo schubbelt sich_23.07.2008
Foto: Amigo schubbelt sich am Baum.

Hübscher Amigo_23.07.2008
Foto: Irgendwo dahinten ist seine Mami…

Milo ärgert Amigo_23.07.2008
Foto: Milo ärgert Amigo.

Milo schubbelt sich an Amigo_23.07.2008
Foto: Milo schubbelt sich an Amigo.

Milo(Zungenalarm)&Amigo_23.07.2008
Foto: Milo zeigt Zunge. 😆

Dunja Blümli_23.07.2008
Foto: Dunja.

Dunja&Anna_23.07.2008
Foto: Dunja und Anna.

(c) Fotos, Text: Dunni

Fotos Juli 2008

Hier die großen Jungs:

Milo ist jetzt ca. 1,30m groß; Amigo stattliche 1,40m.

Amigo&Milo_20.07.2008

Hübscher Amigo_20.07.2008
Foto: So ein hübscher Amigo.

Milo mit rundem Bauch^^_20.07.2008
Foto: Hübscher Milo.

Heute haben wir mit den beiden Jungs mal einen längeren Spaziergang gemacht. Die beiden waren recht brav und fanden die
Pferde, den Wald und das grüne Gras am Wegesrand sehr interessant. 🙂

Amigo juckt sich_22.07.2008
Foto: Irgendwo juckts doch immer…

Amigo muht_22.07.2008
Foto: Amigo muht.

Süßer Milo_22.07.2008
Foto: Der süße Herr Milo.

Die Jungs grasen_22.07.2008

Milo+Amigo glotzen_22.07.2008
Foto: Milo und Amigo schauen aufmerksam.

Hier nochmal die Mädels auf ihrer grünen Wiese:

Dunja grast_20.07.2008
Foto: Dunja lässt sich das Gras schmecken.

Dunja&Anna fressen Gras02_20.07.2008

Anna,Dunja+schöner Himmel_20.07.2008
Foto: Gibt das etwa Regen!?

Die beiden Muhs ganz weit weg^^_20.07.2008
Foto: Der Baum dient als Regen- und Sonnenschutz.

Die erste Nacht auf der neuen Wiese haben sie auch gut überstanden. Und die Bullen von gegenüber
stehen auch immer noch brav auf ihrer eigenen Wiese. 😉

Anna liegt+popelt_22.07.2008
Foto: Anna entspannt und popelt.

Anna voll bekifft_22.07.2008
Foto: Anna schaut etwas…bekifft. 😆

Anna säuft_22.07.2008
Foto: Anna säuft.

Dunja kommt angewatschelt_22.07.2008
Foto: Dunja kommt angetrottet…

Dunja watschelt davon_22.07.2008
Foto: …und watschelt wieder davon. (Natürlich, nachdem sie ein Leckerli eingesammelt hat. 😉 ).

(c) Fotos, Text: Dunni

19.07.2008 – Umzug auf eine andere Wiese (+ Rindergeflirte)

Heute sind die beiden Mädels auf eine neue Wiese gezogen, da das Gras auf unserer eigentlichen Pachtwiese nachwachsen muss.
Die Jungs sind noch auf einer kleineren Wiese und werden in ca. zwei Tagen auch zu den Mädels ziehen (allerdings halten wir sie immer noch
durch Elektro-Zaun getrennt).

Anna+Dunja auf der neuen Wiese_19.07.2008
Foto: Anna und Dunja grasen.

Dunja grast_19.07.2008
Foto: Dunja grast.

Dunja grast+dunkler Himmel_19.07.2008
Foto: Da ziehen ja schon wieder Regenwolken auf…

Anna grast_19.07.2008
Foto: Anna grast.

Anna trinkt_19.07.2008
Foto: Anna muss erstmal tanken, nach dem langen Weg.(Ca. 1 km Fußmarsch von einer zur anderen Wiese)

Auf der gegenüberliegenden Wiese stehen zwei Bullen und die Mädels haben natürlich erst mal geflirtet. 😉

Dunja flirtet_19.07.2008
Foto: Dunja schaut sich die Jungs erstmal genau an.

Dunja flirtet02_19.07.2008
Foto: Kontaktaufnahme.

Die Bullen glotzen02_19.07.2008
Fotos: Die beiden Bullen schauen neugierig rüber.

Anna flirtet_19.07.2008
Foto: Anna flirtet.

Anna flirtet02_19.07.2008
Foto: Anna hört gar nicht mehr auf zu gucken…

Anna wird angemacht_19.07.2008
Foto: Anna wird angemuht.

Letztendlich war dann aber das frische, grüne, saftige Gras interessanter, als die beiden Nachbar-Bullen. 😀

(c) Fotos, Text: Dunni

Kim – Belle auf der Flucht ;-)

Kim – Belle wurde im Januar 2007 in einem Zoo geboren, einige Zeit später an einen Zirkus verschachert und dann in einer Kleingartenkolonie „an den Rudi gebracht“! Dieser konnte Kim – Belle einfach nicht ablehnen und nahm sie recht überrumpelt „als Spontan – Geschenk“ an. Einige Kinder scheuchten Kim – Belle nur wenige Stunden später auf und sie geriet dermaßen in Panik, dass sie auf und davon stürmte. Kim – Belle konnte erst am nächsten Tag wiedergefunden werden, sie war völlig verstört und verängstigt. Mit Hilfe des Tierarztes wurde sie wieder in ihr neues Zuhause gebracht und bezog dort erstmal die Krankenbox. Inzwischen hat sich Kim – Belle super eingelebt, versteht sich bestens mit ihrer neuen Familie und ist schwer in ein Lama verliebt 😉 Nun fehlt Kim – Belle nur noch ein Artgenosse zu ihrem Glück…