Fotos vom März 2008

Am 3. März wurde den vier Rindern (wohl zum ersten Mal 😉 ) Blut abgenommen. Nach anfänglichem Rumgezappel hat die TÄ aber von jedem etwas abzapfen können. Und keiner wurde verletzt, umgerempelt, übergetrampelt oder ähnliches. Prima! 😆 (Die Pickser der Spritze gelten nicht als Verletzung 😉 )

unser-rinderquartett_28032008.JPG
Unser Rinderquartett auf ein Foto gequetscht. 😉

Die Hörner der Jungs sind auch schon ordentlich gewachsen:

milos-horner_28032008.JPG
Foto: Milo

amigos-horner_28032008.JPG
Foto: Amigo

miloamigo-liegen_28032008.JPG
Foto: Milo und Amigo liegen im Unterstand.

miloamigo_28032008.JPG
Foto: Hier sieht man ganz deutlich den Größenunterscheid der beiden! Kleiner Scherz. 😉

hubscher-amigo_28032008.JPG
Foto: Unser hübscher Amigo.

milo-popelt_28032008.JPG
Foto: Milo popelt.

Hier seht ihr Milos berühmten „Nasenrümpfer“. Die Nasenlöcher werden angewiedert nach oben gezogen und die Ohren angelegt. Das macht er entweder, wenn er sich streckt oder wenn ihm etwas nicht passt (z.B. spuckt er gelegentlich mit diesem angewiederten Gesichtsausdruck ein Möhrchen-Stückchen wieder aus.) 😆
milo-rumpft-die-nase_28032008.JPG

anna-und-dunja_28032008.JPG
Foto: Anna und Dunja warten vor der Zaun (denn dahinter stehen die Futtereimer 😉 ).

Nach dem Essen erlaubt es Anna Dunja sogar, sie abzulecken. Welch Ehre! Hier schauts aber eher so aus, als ob Dunja Anna einen dicken Schmatzer auf die Kuhwange gibt. 😉
dunja-knutscht-anna_28032008.JPG

(c) Fotos, Text: Dunni

Schreibe einen Kommentar