Salome

Salome ist eine „FresianHolsteinKuh“, geboren am 22.04.2004. Wegen einer Behinderung in der Hinterhand sollte sie nicht in den Milchbetrieb gehen, sondern aufgemästet und geschlachtet werden. Ihre „Mastgefährten“ waren männlichen Geschlechts und so wurde Salome schwanger. Kurz vorm geplanten Abtransport zum Schlachthof brachte Salo ihr Kalb zur Welt, was wenig später verstarb. Ihre liebe Art machte sie als Ammenkuh interessant. Sie zog das Kalb einer anderen Kuh auf und bekam so eine Galgenfrist. Im Oktober 2006 habe ich sie bei mir aufgenommen, um sie vor der Schlachtung zu bewahren. Nun lebt sie zusammen mit Jolanda auf einer großen Wiese mit Offenstall in einem kleinen Dorf in Niedersachsen und geniesst ihr Leben.